BOGDAN PILATOWICZ
Bildender Künstler

SURREAL


Obwohl seine Interessen für die Malerei sehr vielseitig sind, kehrt er immer wieder zurück zu dem Surrealen. Er meint – Das ist mein Stil. Das gibt mir genau die Freiheit die ich in der Malerei brauche. Er liebt die Sprachen der Surrealisten und deren Ästhetik, lebt aber seinen eigenen Stil aus.

Seine surrealen Werke sind nicht ganz typisch für diesen Kunststil. Die Quelle der künstlerischen Eingebung ist für ihn die Suche nach einer alternativen Wirklichkeit und der eigenen Sprache. Diese Suche lässt er geschehen ohne zeitlichen und kommerziellen Zwang. Charakteristisch für seine Arbeiten ist, dass sie oft aus drei bis fünf Farben entstehen – nicht mehr.